Biodiversität unterschiedlich genutzter Flächen (TP07.3)

Hintergrund

Blick vom Gasometer
Blick vom Gasometer

Diese Maßnahme des TP07 steht nur teilweise mit Gewässern im Zusammenhang und ist eng mit den großräumigen Untersuchungen des Verbundprojekts verbunden. Aus diesem Grund ist diese Fragestellung dem Cluster III  als Teilprojekt 07.3 (TP07.3) zugeordnet.

Gerade das nördliche Ruhrgebiet ist ein Gemisch von verschiedenen Nutzungsituationen: Wohn- und Industriegebiete, Brachflächen und landwirtschaftliche Flächen, die vermehrt zum Anbau von Biomasse genutzt werden, sind durchzogen von Gewässern, die teilweise umgestaltet sind.

Wir untersuchen, welche und wie viele Tier- und Pflanzenarten auf verschiedenen genutzten Flächen vorkommen: von Pflanzen über Heuschrecken bis hin zu Vögeln.

Download Kurzpräsentation

Ökologische und ökotoxikologische Beurteilung von Gewässernutzungen in der Metropole Ruhr (TP07): C – Biodiversität unterschiedlich genutzter Flächen
Kurzpräsentation herunterladen (pdf, 600kb)

Bearbeiter und Kontakt

Aquatische Ökologie, Universität Duisburg-Essen

Dr. Milen Nachev, milen.nachev@uni-due.de
Dr. Stefan Brunzel, brunzel@staff.uni-marburg.de